Firmengruppe SIMON: Spende an neues DRK-Fahrzeug

Abb.:
Abbildung: Von links: Stv. Vorstand des DRK Aichhalden-Rötenberg Martin Kohler, DRK Jugendleiter Uwe Tscherter, SIMON Geschäftsführer Tobias Hilgert und DRK Bereitschaftsleiter Tobias Wölfle bei der Spendenübergabe auf dem Gelände der Firmengruppe SIMON. (Abb.: Firmengruppe SIMON) 

Firmengruppe SIMON: Spende an neues DRK-Fahrzeug

für Aichhalden-Rötenberg

Aichhalden. Einen Spendenbeitrag zur Anschaffung eines dringend benötigten neuen Bereitschaftsfahrzeugs für das Deutsche Rote Kreuz leistete die Firmengruppe SIMON im Oktober. Am vergangenen Freitag war eine Abordnung des DRK Ortsvorstandes der Gemeinde Aichhalden-Rötenberg zur Scheckübergabe zu Gast bei der Firmengruppe SIMON.

Zur symbolischen Übergabe eines Spendenschecks über 1.000,- EUR begrüßten der technische Geschäftsführer Tobias Hilgert sowie SIMON Mitarbeiter Uwe und Heiko Tscherter, beide langjährige Mitglieder des DRK Aichhalden, den stellvertretenden Vorstand Martin Kohler und den Bereitschaftsleiter Tobias Wölfle auf dem Firmengelände der Firmengruppe SIMON am Stammsitz in Aichhalden.

Die Herren präsentierten ihr neues Bereitschaftsfahrzeug, das bereits angeschafft und in Betrieb genommen worden ist: Es ersetzt ein Fahrzeug, das mit über 25 Jahren „Dienstzeit“ in die Jahre gekommen war. Als der altgediente Kleinbus schließlich fast nicht mehr fahrtüchtig war, hatte das DRK Aichhalden-Rötenberg zu einer Spendenaktion aufgerufen. Die Firmengruppe SIMON reagierte sofort und sagte ihre Unterstützung zur Finanzierung des neuen Fahrzeugs zu.

Im Gespräch mit ihren Gastgebern informierten die beiden DRK Vorstände über die Mitgliederzahl und die Struktur ihrer Ortsgruppe sowie über die vielfältigen und wichtigen Aufgaben, die sie wahrnimmt, und zu denen u.a. Rettungs- und Such-Einsätze, soziale und humanitäre Hilfsprojekte, diverse Übungen, Bereitschaftsdienst und Unterstützung bei Veranstaltungen sowie die Schulung von Ersthelfern und eigener Nachwuchskräfte beim Jugendrotkreuz gehören. Das engagierte Team bewältige über 200 verschiedene Einsätze im Jahr, so Tobias Wölfle.

Die Besucher dankten der Firmengruppe SIMON im Namen des DRK Aichhalden-Rötenberg für den Beitrag zum neuen Bereitschaftsfahrzeug.

SIMON Geschäftsführer Tobias Hilgert dankte den Besuchern im Gegenzug und sprach seine Anerkennung für deren großes Engagement aus. Auch sei es von enormer Wichtigkeit für ein großes Industrieunternehmen wie die SIMON Gruppe, ein modern ausgerüstetes DRK-Team in der Nähe zu wissen, so Hilgert.  

Die Firmengruppe SIMON
Die zur INDUS Holding AG gehörende Firmengruppe SIMON besteht aus 6 Unternehmen, 3 davon am Stammsitz in Aichhalden, die weiteren in den USA, in China und in der Schweiz, sowie 4 Profitcentern. Über 750 Mitarbeitende sind momentan bei der international expandierenden Firmengruppe beschäftigt (Stand Oktober 2016). Zur Gruppe zählen die Firmen SIMON, BETEK, BETEK Tools, Inc., USA, BETEK Tools Taicang Ltd., China, SITEK, SIKU in der Schweiz sowie die Geschäftsbereiche SIMON Beschlagtechnik, Sintertechnik, Werkzeugbau und SIMON Systems. Zentral-Bereiche unterstützen die Gruppengesellschaften und Geschäftsbereiche der Gruppe gleichermaßen.