Grabenfräsen
Die BETEK-Meißel der BKF-Serie zeigten sich im Test den Wettbewerbsmeißeln in Standzeit, Penetrationsleistung und Halterschutz deutlich überlegen. Das flache Gelände macht Frästiefen von bis zu 12 Metern notwendig, um das erforderliche Gefälle für Abwasserleitungen zu schaffen. Produktmanager Ulrich Krämer: „Beim Trockenfräsen mit solchen Schnitttiefen werden die Hartmetall-Werkzeuge und die Schwertkette so heiß, dass man sich daran die Finger verbrennen kann.“

Grabenfräsen

Baugruben aus dem Fels schneiden und aus Spezialmaschinen maximale Leistung herausholen

Überall dort, wo Infrastruktur geschaffen wird, werden Grabenfräsen eingesetzt, um im Boden Pipelines oder Leitungen für Strom und Kanäle für Wasser und Abwasser zu schaffen. Ulrich Krämer verantwortet das Produktmanagement für Grabenfräsen und ist mit dabei, wenn irgendwo in der Welt solche „Lebensadern“ gebaut werden.

Zurzeit betreut der Ingenieur Projekte im Emirat Qatar im Nordosten der arabischen Halbinsel am Persischen Golf. Dort entstehen einige spektakuläre Bauprojekte – vom neuen Flughafen, der zur internationalen Drehscheibe werden soll, bis zur 400 Hektar großen künstlichen Insel „The Pearl“ – um nur die spektakulärsten zu nennen.
Da verwundert es nicht, wenn Ulrich Krämer erzählt: „Durch den Bauboom und die Topographie ist Qatar eines der Länder mit der höchsten Maschinendichte. Das überwiegend flache Land ist geprägt von Fels, Geröll und Kies. Aus Sicherheitsgründen wird nicht mehr gesprengt und Grabenfräsen und Terrain Levelling steht auf der Tagesordnung. Jede Baugrube wird aus dem Fels geschnitten.“

Mit BETEK-Meißeln wird den Maschinen die maximale Leistung abgerungen. Immer wieder ist Ulrich Krämer an den Baustellen, um gemeinsam mit dem BETEK-Händler vor Ort, die Maschinenleistung zu optimieren und den wirtschaftlichen Nutzen für den Kunden herauszuarbeiten. „Wenn sowohl der Anwender als auch der Händler die Verschleißmechanismen begriffen haben, verknüpfen sie automatisch BETEK mit Erfolg. Dazu ist viel Basisarbeit notwendig.“

Krämer betreut die Teams, die Grabenfräsen oder Terrain Leveller bedienen intensiv und weiß: „Mit Händen und Füßen oder mit Staubzeichnungen kann man jedem überall auf der Welt etwas vermitteln.“

Die in Qatar vorhandenen Schneidbedingungen (sehr harter Kalkstein) werden bes­tens von den BETEK-Meißeln der Produktserie BKF bewältigt. Diese speziell für sehr harte und grobe Anwendungen auf Großfräsen entwickelte Serie ist den Wettbewerbsprodukten in Penetrationsleistung, Lebensdauer und Halterschutz deutlich überlegen.